Ventana-Kids on Tour

Ventana hat seinen Fuhrpark vergrößert und den Tourenplan verändert.

Sie fallen auf, die neuen LKWs, mit denen Ventana seine Sonderfenster und Hebe-Schiebe-Türen seit Anfang August zu seinen Kunden in ganz Deutschland, in Österreich, BeNeLux und in die Schweiz bringen lässt. Die Auflieger der LKWs zieren nämlich großflächig fröhliche Kinder, die durch die Scheiben von Sonderfenstern oder Hebe-Schiebe-Türen nach „draußen“ blicken. Alle abgelichteten „Models“ sind Kinder der betriebseigenen Großtagespflege, der „Glücksfabrik“. „Unsere Fahrer berichten, dass sie permanent die Blicke auf sich ziehen“, freut sich Gregor Bok, Leiter Versand bei Ventana. Insgesamt vier neue 40-Tonner erweitern nun den Fuhrpark, den Ventana an einen ortsansässigen Logistiker ausgelagert hat.

Die Erweiterung erfüllt die Ansprüche der Ventana Kunden an immer größere Sonderelemente. So können z.B. die Hebe-Schiebe-Türen inkl. Rahmenverbreiterungen nun bis zu einer Gesamthöhe von 3,00 Meter transportiert werden. Eine durch die UVV abgenommene Eigenentwicklung aus dem Hause Ventana ermöglicht zudem die leichte Entladung mittels Stapler vor Ort. Zudem sind alle LKWs mit Ladebühnen ausgestattet, damit auch Kleinteile schnell und einfach entladen werden können. Ventana hat mit dieser Logistikerweiterung sichergestellt, dass die Zuverlässigkeit bei den Terminen langfristig gewährleistet ist und auch die Baustellenanlieferungen weiterhin in den Tourenplan eingebunden werden können.

Der neue Tourenplan für den gesamten deutschsprachigen Raum und die benachbarten BeNeLux Länder wurde bereits an den erweiterten Fuhrpark angepasst, sodass die Kunden auch weiterhin gemäß den genannten Liefertagen auf den Auftragsbestätigungen beliefert werden.